„Margos Spuren“ – John Green

Ihr alle kennt den Superfilm- und Bucherfolg „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, aus dessen Feder stammt auch „Margos Spuren“ von John Green. Der Film lief erst vor wenigen Tagen im TV. Ich habe mir damals das Buch gekauft, ohne den Film zu kennen und fand es sehr spannend, wenn auch traurig zugleich, da es kein richtige Happy End für Margo und HQ gibt. Den Film habe ich jetzt erst gesehen und fand ich genauso toll wie das Buch. Das Buch muss man mögen und es zeigt einem aber auch auf was Freundschaft und ein Mensch einem bedeutet. Wie fandet ihr das Buch oder sogar den Film? Was hat euch besser gefallen und mögt ihr solche Art von Stories gerne? Die Hauptrolle in dem Film spielte Cara Delevigne.

Beitrag ansehen