„Das Erbe der Tuchvilla“ – Anne Jacobs

Das Buch “Das Erbe der Tuchvilla” hat mich schon angesprochen, allein das Cover ist wunderschön. Auf diesem sieht man eine junge Frau auf ein herrschaftliches Gebäude zugehen, das wohl die Tuchvilla sein soll. Die Farben sind einfach warm und total kraftvoll, gesamtheitliches stimmungsvolles Cover. Ich glaube, ich liebe diese Reihe, die Geschichte ist traurig, fröhlich und emotional. Die Figuren ergreifen einen, es ist eine Mischung aus fiktional und historisch. Ich kann jedem nur diese Buchreihe empfehlen!

Titel: Das Erbe der Tuchvilla
Autor/in: Anne Jacobs
Seiten: 672 Seiten, Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 2016
Verlag: blanvalet Verlag

Inhalt: Augsburg, 1920. In der Tuchvilla blickt man voller Optimismus in die Zukunft. Paul Melzer ist aus russischer Kriegsgefangenschaft zurück und übernimmt die Leitung der Tuchfabrik, um der Firma wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Seine Schwester Elisabeth zieht mit einer neuen Liebe wieder im Herrenhaus der Familie ein. Und Pauls junge Frau Marie will sich einen lang gehegten Traum erfüllen: ihr eigenes Modeatelier. Ihre Modelle haben großen Erfolg, doch es kommt immer wieder zu Streitigkeiten mit Paul – bis Marie schließlich die Tuchvilla mit den Kindern verlässt …

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.