Buch to go | Neue Leseproben!!!

Etwas was es seit vielen Jahren gibt, sind Leseproben von Büchern, das sind kleine Hefte, in denen einige Seiten des Originalbuches vorgestellt werden um einen kleinen Vorgeschmack auf das Buch zu geben. Mir war aber so, dass es diese nur noch selten gibt, oder? Auf diese Weise werden die Bücher promotet, meistens sind sie in der Nähe der Bücher oder kostenlosen Zeitschriften in Buchhandlungen.

Meine neuesten Errungenschaften aktuell aus einer Buchhandlung bei uns in der Nähe, waren fünf Leseproben von neuen Büchern. Wirklich ansprechend für mich persönlich, ist das Buch „A Women in “ und „Zwischen dir und dem Meer“. Allein durch die Cover, die eine regelrechte Freude ausgelöst haben. Worum es in all den Büchern geht, möchte ich Euch gerne vorstellen. Und was wäre denn Euer Favourit????

Minette Walters – Die letzte Stunde | 08.03.2018 | Hardcover, Heyne Verlag | 22,00 €
Südengland, Juli 1348: An der Küste ist die Pest ins Land gekrochen. Binnen kürzester Zeit entvölkert sie ganze Landstriche, Angst und Panik regieren. Allein Lady Anne, die Herrin von Develish, nimmt das Heft in die Hand. Sie bringt all ihre Schutzbefohlenen auf ihrem Anwesen in Sicherheit und lässt die Zugangsbrücke verbrennen. In ihrem kleinen Reich zählen nicht mehr gesellschaftliche Konvention und Rang, sondern Einsatz für die anderen. Als neuen Verwalter setzt Anne Thaddeus ein, den niedrigsten, aber klügsten ihrer Diener. Doch kann sich die Schicksalsgemeinschaft gegen die schreckliche Krankheit behaupten, die vor ihren Toren tobt? Gegen die Verzweifelten und Raffgierigen, die Develish angreifen? Werden die kargen Vorräte reichen? Dann geschieht ein grausamer Mord und droht Lady Annes Gemeinschaft endgültig zu zerreißen ..

A. J. Finn – the woman in the window | 01.03.2018 | Blanvalet | 15,00 €
Anna Fox lebt allein. Ihr schönes großes Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert …

Katharina Herzog – Zwischen dir und mir das Meer | 24.04.2018 | Rowohlt, Paperback | 12,99 €
Lena führt ein zurückgezogenes Leben auf Amrum. Sie sammelt Meerglas am Strand, das sie zu Schmuck verarbeitet. Damit möchte sie sich etwas von dem zurückholen, was ihr die See einst genommen hat: Vor fast 20 Jahren ist Lenas Mutter, eine gebürtige Italienerin, morgens zum Schwimmen gegangen und nie zurückgekehrt. Als Lena eines Tages auf dem Heimweg den Italiener Matteo trifft, knistert es überraschend heftig zwischen den beiden. Aber am nächsten Morgen ist Matteo ohne ein Wort des Abschieds fort. Er hat eine Mappe zurückgelassen, in der Lena Fotos ihrer Mutter Mariella als junge Frau findet: so strahlend, wie Lena sie nie erlebt hat.

Claire Winter – Die geliehene Schuld | 05.03.2018 | Random House | 22,00 €
Berlin, Sommer 1949: Die Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren. Sie will vor allem eines – die traumatischen Erlebnisse für immer hinter sich lassen. Doch als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, wird sie unweigerlich in seine Arbeit hineingezogen. Jonathan hat Recherchen über ehemalige Kriegsverbrecher betrieben.

Wolfram Fleischhauer – Das Meer | 01.03.2018 | Droemer, Hardcover, 19,99 €
Teresa, eine junge Fischerei-Beobachterin, verschwindet spurlos auf hoher See. Sie sollte auf einem modernen Fischfang- und Gefrierschiff die Einhaltung der EU-Vorschriften überwachen. Entsetzt ist nicht nur ihr Ausbilder und Geliebter John Render von der GD-Mare in Brüssel.

Teilen:

2 Kommentare

  1. Sarah
    April 14, 2018 / 3:16 pm

    Mich würde auch das „Zwischen dir und mir das Meer“ zusagen. Toll das es ganz neu ist und erscheint.
    Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.