„Berlin Requiem“ – Peter Huth

Hallo Ihr Lieben! Ich habe „Berlin Requiem“ gelesen, mit einem neuen Cover, welches bei einem Discounter diesen Herbst 2018 angeboten wurde, die Originalversion des Buches gibt es auf Amazon zu kaufen und erschien bereits 2014. Ist ja jetzt eine neue Masche, bereits veröffentlichte Bücher ohne Verlag in Discounter auf den Markt zu bringen….wer kauft diese auf? Preis pro Stück 1,99 €, das ist doch mehr als billig.

Titel: Berlin Requieum
Autor/in: Peter Huth
Seiten: 336 Seiten, Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 2014
Verlag: Heyne Verlag

Inhalt: Berlin im Hier und Jetzt: Ein rätselhafter Virus ist ausgebrochen. Die Infizierten fallen zunächst in ein Koma und erwachen dann wieder – regiert vom rasenden Instinkt, alles und jeden zu töten. Erste Medienberichte verunsichern die Bevölkerung: Angeblich sind nur Mitbürger mit Migrationshintergrund betroffen, Kreuzberg und Neukölln gelten als kontaminiert. In einer Blitzaktion wird eine Mauer um das betroffene Gebiet errichtet, Innensenator Sentheim verhängt den Ausnahmezustand. In diesen dunklen Stunden erhält der investigative Journalist Robert Truhs einen politisch hochbrisanten Hinweis, der die noch bestehende Ordnung endgültig kippen könnte …

Meinung: Ein toller Roman, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Buch wird schnell an einem Stück verschlungen (natürlich nur literarisch!).

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.